Weiter zum Inhalt

⚠ COVID-19 BEDINGUNGEN Maskertragen drinnen (wenn gewünscht) & Online Reservierung ↗

Geöffnet vom 1. Juli bis 31. August, Dienstag bis Sonntag, 11:00 bis 17:00 Uhr.

DIE FAMILIE

Die Kinder, Enkel und Urenkel von Francis Bonaert und Gilda de Laubespin – die 18., 19. und 20. Generation der Nachkommen von Jean d’Orjo – nutzen Freÿr nach wie vor und wachen mit Leidenschaft über diesen Ort. Sie haben sich in der VoG Domaine de Freÿr zusammengeschlossen, die das Schloss und die Gärten verwaltet.

DIE MITARBEITER(INNEN)

Sonia Meys, Jean-Guillaume Renson, Vinciane Houssiaux, Virginie Cachoir

 Sébastien Conil, José Becker, Valentin Toupet, Laurent De Groote, Kevin Devos

Véronique Paquet, Jessica Blanckaert

DER Laubespin-Lagarde-Fonds

Der von der König-Baudouin-Stiftung verwaltete Laubespin-Lagarde-Fonds unterstützt die Erhaltung, Restaurierung und Pflege der Domäne von Freÿr und ihre Öffnung für das Publikum. Er trägt ebenfalls zur Außenwirkung bei, insbesondere durch die Organisation eines jedes Jahr im Oktober stattfindenden Studientages rund um die Gärten, ihre Pflege, Erhaltung und Verwaltung.